Dozenten

Dozentinnen und Vortragende der Montessori-Akademie

Um die Montessori-Aus- und Fortbildung auf höchstem internationalen Niveau zu garantieren, sind unsere Dozentinnen diplomierte Montessori-Pädagoginnen für das jeweilige Kindesalter, ausgebildete Montessori-Dozentinnen sowie ausgebildete Erwachsenenbildnerinnen, Beraterinnen und Coaches mit langjähriger internationaler Erfahrung in der Erwachsenenbildung und in der Montessori-Arbeit mit Kindern der verschiedenen Altersgruppen.

Für Seminare und Vorträge werden nationale und internationale Referenten (m/w/d) zu ihren Spezialthemen aufgrund langjähriger Berufserfahrung und/oder interessanter Publikationen eingeladen.

PrDrTanjaPütz_Juni2021_Portrait_02_Foto_SönkeHeld (002)

Prof. Dr. Tanja Pütz

Beruflicher Hintergrund:

Prof. Dr. Tanja Pütz befasst sich mit Fragen zur Erziehung und Bildung im Kindesalter, publiziert Fachbücher, Hörbücher und Filme gemeinsam mit Sönke Held, engagiert sich als Vortragsrednerin zu neuen Wegen des Lernens sowie Bildung in Kita und Schule, steht für eine diskursoffene Weiterentwicklung der Montessori-Pädagogik.

IMG_0143 (002)

„Nana“ Gabriele Mikolajczak

Beruflicher Hintergrund:

Ergotherapeutin, Seniorenassistentin, Schmuck-Designerin und Malspieldienende seit Feb. 2017.
Eine persönliche Sinnkrise brachte Nana dazu, 2015 aus ihrem selbst-gezimmerten Hamsterrad auszusteigen. Sie begab sich – nicht zum ersten Mal – auf die Suche nach mehr Authentizität, Freude und Verbundenheit. Und fand: eine verloren geglaubte Freundin, einen neuen Lehrer in Arno Stern und den erneuten Zugang zu ihrem Lieblings-Spiel der Kindheit: dem Malen!
Endlich hatte es jemand befreit von dem Übel der Bewertung und des Kunst-Vergleichs, der Nana schon früh die Freude am Malen vergällt hatte. Endlich fand ihr inneres (Spiel)Kind eine Heimat.
Und die Erwachsene in ihr eine neue Berufung: das Mal-Spiel auch anderen Menschen näherzubringen – Kleinen wie Großen – die selbst die Freude an der eigenen, unerschöpflichen Kreativität und Spiellust genießen möchten.
Diesem zweck-freien Spiel dient Nana nur zu gern!l diene ich nur zu gern!

dozent

Reiko Wildgrube

Beruflicher Hintergrund:

Montessori-Pädagoge, Facherzieher für Integration
Dozent Deutsche Montessori Vereinigung
Kinderhausleitung

Nicole Hermann

Nicole Hermann

Beruflicher Hintergrund:

Nicole Hermann, Montessori Trainer aus vollem Herzen und Expertin für Kosmische Erziehung. Die Montessori Pädagogik ist ihre Leidenschaft und hat sie schon seit vielen Jahren begleitet. Und weil sie diese Freude an der Montessori Pädagogik nicht für sich behalten, sondern mit möglich vielen Teilen möchte, arbeitet sie mit Montessori Interessierte in ganz Europa. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin in Deutschland und ihrem Studium (Englisch und Deutsch als Fremdsprache, Masterstudium Demokratie Aufbau) in Norwegen an der Universität in Bergen hat sie zufällig die Montessori Pädagogik kennengelernt. Mit ihrer Montessori Ausbildung Schwerpunkt 3-6 und 6-9 und auch ihrer anschließenden Ausbildung zum Montessori Trainer 3-6 und 6-9 ist sie seit 2015 fertig. Die Montessori Ausbildungen bei WMI International und der Akademie Biberkor haben sie sehr geprägt und es gibt für Nicole nichts schöneres als zufriedene Kinder zu sehen, die eigenständig und konzentriert in einer vorbereiteten Umgebung arbeiten. Während ihrer Weiterbildungen zum Montessori Trainer hat sie an der Montessori Schule in Bergen gearbeitet, wo sie eine Klassenleitung (1-4 Klasse) und die pädagogische Begleitung der Angestellten der ganzen Schule übernahm. Insgesamt hat sie über 15 Jahre Erfahrung aus der Schule und 7 Jahre mit der Arbeit als Dozentin.

Sibylle Wanders

Sibylle Wanders

Beruflicher Hintergrund:

Mit 14 Jahren begann Sibylle Wanders in den württembergischen Sportschulen ihrer Eltern. Sie ist heute die pädagogische und redaktionelle Leiterin der bundesweit aktiven Gewaltprävention und Anti-Mobbing-Schulung für Lehrer, Schüler, Eltern, Erzieher und Jugendbetreuer GEWALTFREI LERNEN – sowie Spezialistin für die Bewegungsförderung und das Bewegte Lernen in KiTas und Grundschulen.

Silvia Gerke

Silvia Gerke

Beruflicher Hintergrund:

  • Förderschullehrerin
  • Fachseminarleiterin am Studienseminar für Sonderpädagogik in Lüneburg
  • Dozentin für Montessori-Pädagogik im Bereich Sprache
  • Ausbildung zur Schulseelsorgerin mit Schwerpunkt systemische Beratung

Referententätigkeiten

  • bei schulinternen Fortbildungen,
  • in der katholischen Erwachsenenbildung, Hannover
  • beim Montessori-Kongress, Köln
  • als Fachberaterin für Inklusion
  • im Religionspädagogischen Institut Loccum